11 ultimative Tipps für den günstigen Urlaub

Die Wirtschaftskrise ist gerade mit einem blauen Auge gemeistert, der Job durch Lohnverzicht gerettet und ein neuer Autokredit ist dank Abwrackprämie trotzdem noch hinzu gekommen. Das Urlaubsbudget ist also knapper den je und trotzdem verlangt der Körper nach dem lang ersehnten Urlaub. Wer trotz kleinerem Geldbeutel nicht auf Erholung, einer frische Meeresbrise und Sandburgen bauen verzichten will, sollte einige Tipps für den Urlaub beachten. Mit unseren ultimativen Tipps für einen günstigen Urlaub können Sie trotz knappen Urlaubskasse Ihren Urlaub genießen!

Tipp 1. Flexibel planen 1: An- und Abreisetag

Reisepreise sind sehr flexibel. Legen Sie sich daher nicht auf einen bestimmten An- bzw. Abreisetag fest. Schon 2 Tage Spielraum kann einen deutlich niedrigeren Reisepreis bedeuten

Tipp 2. Flexibel planen 2: Schwankende Preise

Reise- und Flugbuchungsmaschinen passen den Preis je nach Nachfrage und Verfügbarkeit regelmäßig an. Sollte der Preis für ein bestimmtes Hotel zu hoch sein, kann eine spätere Abfrage auch einen günstigeren Preis hervorbringen. Aber Achtung: Der Preis kann auch steigen!

Tipp 3. Reiseangebote verschiedener Reiseanbieter vergleichen

Viele Reiseanbieter bieten die gleiche Reise zu viel günstigeren Preisen an. Wer nur in einen einzigen Reisekatalog oder auf der Webseite eines Reiseanbieters seine Reise sucht, legt meistens drauf. Vergleichen Sie daher die Preise und buchen Sie beim günstigsten Anbieter. Auf WWW.REISEN.COM können Sie die angebotenen Reisen miteinander vergleichen und sparen dadurch bis zu 30%!

Tipp 4. Angebote verschiedener Reiseportale

Das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) hat im Mai 2009 eine aktuelle Studie zu Reiseportale in Deutschland herausgebracht. Bei den Reisepreisen der getesteten 27 Online-Reiseportalen betrug das Einsparpotenzial bis zu 50 Prozent.

Beispiel: Ein zweiwöchiger Urlaub auf Gran Canaria für eine vierköpfige Familie im Dreisterne-Hotel kostete beim günstigsten Portal 1.873,00 Euro, während beim teuersten Anbieter nur ein Reiseangebot für 3.738,00 Euro verfügbar war. WWW.REISEN.COM lag beim Preisvergleich auf Platz 3 und gehört mit einem direkten Vergleich von über 50 Reiseveranstaltern zu den günstigsten Reiseportalen Deutschlands.

Tipp 5. Schulferien treiben die Preise nach oben

Bei der Wahl des Abflughafens können Sie viel Geld sparen, wenn Sie auf den Ferienkalender achten. Der Abflug im Nachbar-Bundesland kann günstiger sein, wenn dort noch keine Schulferien sind. Natürlich sollte die Kosten für An- und Abreise zum Flughafen mit kalkuliert werden. Bei manchen Reiseanbietern ist sogar die Zugfahrt zum Flughafen im Reisepreis enthalten.

Tipp 6. Lastminute oder Frühbucher: was ist besser?

Diese Frage ist nur schwer zu beantworten. Wer bis Anfang Mai seinen Sommerurlaub plant, spart in der Regel einige Euro. Wer sich nicht so früh festlegen will und zeitlich flexibel ist, sollte die Rabatte für Lastminute nutzen und ca. 2 Wochen vor Reiseantritt nach günstigen Angeboten suchen. Günstige Lastminute-Reisen finden Sie hier.

Tipp 7. Am Airport günstig Parken

Diese Erfahrung haben wir alle schon mal gemacht: Die teuersten Parkhäuser gibt es am Flughafen. Man hat oftmals das Gefühl, dass das Auto den teuren "Urlaub" im Parkhaus macht und wir dafür im Urlaub sparen müssen. Es gibt allerdings auch eine sehr günstige Alternative zum Flughafenparkhaus. Mit dem Service "Parken Flughafen Frankfurt" bietet die Autonaut GmbH zum Beispiel sichere Flughafenparkplätze ab 2,95 € pro Tag an (Zum Vergleich: Der Tagespreis direkt am Flughafen Frankfurt liegt derzeit bei 25 €). Die Parkplätze liegen in der Regel nur wenige Minuten vom Flughafen entfernt und werden rund um die Uhr bewacht. In dem Preis ist zudem der Transfer vom Parkplatz zum entsprechenden Abflugterminal und zurück inklusive. Komfortabler kann man beim Parken nicht sparen.

Tipp 8. Anreise mit dem Billigflieger

Wer seine Reise selbst zusammenstellen möchte, möchte oftmals die Angebote von Billig-Airlines nutzen. Aber Achtung! Nicht immer sind die Angebote so günstig, wie sie aussehen. Zusatzkosten für Gepäck, Kreditkartenzahlung, CheckIn u.v.m. gehen sehr ins Geld und die Anfahrt zum meist weit abgelegenen Abflughafen bzw. die Fahrt zwischen Zielflughafen und Hotel werden zumeist teurer, als mit einem normalen Linienflug. Informieren Sie sich daher vor Buchung eines Billigfliegers über die Zusatzkosten und Lage der Flughäfen. Besonders günstige Flüge finden auch bei uns.

Tipp 9. Sparen mit All Inclusive-Reisen

Oft bekommt man für wenige Euro mehr All-Inclusive-Verpflegung im Hotel angeboten. All-Inclusive bedeutet eine Rundumversorgung vom Frühstück über Mittagessen, Snacks und Abendessen inklusive. Außerdem sind die meisten Getränke im Reisepreis enthalten. Wer die meiste Zeit in der Hotelanlage verbringt, spart dadurch oftmals sehr viel Geld. Man sollte aber beachten, dass man dadurch oftmals die leckere Landesküche nicht ausgiebig nutzen kann bzw. dann doppelt bezahlt.

Tipp 10. Genießen Sie die Küche des Landes

In vielen Ländern – vor allem im asiatischen Raum – bekommt man in kleinen Restaurants, Essensständen und Garküchen leckere Gerichte für sehr wenig Geld geboten. In Thailand kann man schon für einen Euro ein komplettes Menü bekommen. Hier lohnt es sich, auf Verpflegung im Hotel (bis auf das Frühstück) zu verzichten und den Gaumen mit der landestypischen Küche zu verwöhnen. Das beste und günstigste Essen bekommt man übrigens abseits der Touristenzentren bzw. -Straßen. Also ruhig mal etwas aus dem Touristenrummel entfliehen!

Tipp 11. Mit dem Mietwagen das Urlaubsland erkunden

Wer das Urlaubsland, die Menschen und dessen Kultur wirklich erleben will, sollte die Touristenzentren verlassen und das Umland erkunden. In vielen Ländern kann man sich hierfür einen Mietwagen ausleihen. Planen Sie am besten Ihre Abstecher schon vor Abreise und buchen Sie Ihren Mietwagen schon von Deutschland aus, da eine Buchung aus Deutschland fast immer günstiger ist, als vor Ort. Wichtig: Durch die Wirtschaftskrise haben viel Mietwagen-Anbieter Ihre Flotten im Urlaubsland reduziert. Also buchen Sie rechtzeitig Ihren Mietwagen. Einen Preisvergleich der wichtigsten Mietwagen-Anbieter erhalten Sie auf www.mietwagen.de. Mit über 80 Ländern und weit mehr als 20.000 Abhol-Stationen ist MIETWAGEN.DE eines der größten Mietwagen-Portale im deutschsprachigen Raum.